Seite drucken

Die „Mittwochsrunde“

Im Sommerhalbjahr hält uns mittwochs ab 17 Uhr nichts mehr in Haus, Büro oder Garten. Dann sind wir auf dem Tennisplatz am Kahnweiher zu finden.

„Wir“, das ist eine lose Gruppierung der Ü50-Tennisspieler der Tennisabteilung des TV Refrath, genannt „Die Mittwochsrunde“.  Zu uns kann jeder Ü50-Spieler der Abteilung kommen, der Zeit und Lust hat, mit uns Tennis zu spielen und sich beim anschließenden Après-Tennis ein Kölsch – oder auch mehrere – schmecken zu lassen. Damit wir nach anstrengendem Tenniskampf nicht völlig vom Fleisch fallen, steht auch jeweils etwas Essbares zur Verfügung. Das wird reihum von jedem Mitspieler einmal im Jahr ausgerichtet.

Ulrich

 

Wir spielen leidenschaftlich gerne Tennis und kämpfen bis zum Umfallen, gönnen aber auch jedem Gegner den Matchgewinn. Verbissenheit und überzogener Ehrgeiz sind uns fremd.

 

Wegen der hohen Beteiligung wird bei uns meistens Doppel gespielt, in bunt zusammengewürfelten Gruppierungen, die nach einiger Zeit gewechselt werden, so dass grundsätzlich jeder einmal mit jedem und gegen jeden spielt.

Gernot

Martins wuchtige Vorhand

 

Gerd & Karl-Heinz

Egal ob Turnier- oder Hobbyspieler, bei uns ist jeder willkommen und jeder darf mitmachen.

Aus unseren Reihen rekrutiert sich die Medenmannschaft der „Herren 50„, die ab 2012 in der Konkurrenz „Herren 60“ gemeldet ist und in der 2. Bezirksliga spielt.

von links, stehend: Hans-Friedrich, Martin, Gerd, Gernot, Willi, Karl-Heinz. Hockend: Manfred, Jürgen

Nach dem Spiel und der Dusche scharen wir uns im Clubhaus auf „Platz 4“,  bei warmem Wetter auf unserer Clubterrasse, um ein Fass Kölsch.

Gerd M.: „Leute kommt, tun wa noch `n Zehnerchen“.

Dann wird nicht nur die Tagespolitik gerade gerückt („aber uns fragt ja wieder keiner!“), wir besprechen und diskutieren alles, was den Mann von heute so bewegt. Dabei geht es meist recht vergnüglich zu. Wir verstehen uns untereinander ausgezeichnet und treten wirklich einmal kleine Missverständnisse auf, so werden die besprochen und sehr schnell ausgeräumt.

Fußball-Rudelgucken auf Großleinwand im Clubhaus

Als sportbegeisterte Truppe verfolgen wir je nach Lust und Laune gemeinsam sportliche Ereignisse auf unserer Großleinwand im Clubhaus. Das macht besonders viel Spaß im Verbund mit Gleichgesinnten anderer Sportgruppen des TV Refrath. Stichwort „Rudelgucken“. So freuen wir uns über die fast schon traditionelle Teilnahme der „Jedermann“-Sportgruppe des TVR, mit der wir gemeinsam Fußballspiele der Europa- und Weltmeisterschaften in unserem Clubhaus verfolgen.

Unser Tennis-Sport steht aber selbstverständlich im Vordergrund, wie die folgenden Fotos deutlich zeigen.

GJ

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://wordpress.tvr-tennis.de/die-mittwochsrunde-2